Kostenlose Umzugskartons in Köln

Umzugskartons aus dem Baumarkt oder einem ähnlichen Geschäft kosten bares Geld. Kostenlose Umzugskartons in Köln hingegen gibt es bei uns, denn die bringen wir bei einem Umzugsauftrag zum Tag des Umzugs gleich mit. Selbstverständlich gibt es auch zahlreiche Kleinanzeigen-Portale, wie der örtliche Stadtanzeiger oder Ebay-Kleinanzeigen, wo kostenlose Umzugskartons in Köln angeboten werden. Allerdings stehen bei einem selbstständigen Umzug in Köln die Umzugsprotagonisten in der Verantwortung, erst recht, wenn es mächtig schief geht.

Umzugskartons mit Augenmaß auswählen

Als Umzugskartons werden gerne Bananenkartons genommen. Im Grund eine ganz nette Idee, allerdings haben diese große Nachteile gegenüber maßangefertigten Kartons, welche ausschließlich für den Umzug gefertigt werden: Größe, kein vollständig verschließbarer Deckel, instabiler Boden.

Bei hohen Lasten wie Bücher, Porzellan, Werkzeuge oder ähnlichen Teilen, müssen die Kartons beim Umzug einiges aushalten. Es darf unter keinen Umständen passieren, dass der Karton während des Transports von einer Tür zur nächsten nachgibt und alles herausfällt. Das kostet Zeit, bedeutet Frust und unter Umständen hohe Schadenskosten. Mit professionellen Umzugskartons kann das nicht passieren. Doch bei der Wahl ist Vorsicht geboten, denn wer kostenlose Umzugskartons Köln organisiert, sollte darauf achten, dass diese noch nicht so häufig benutzt wurden. Ansonsten können diese schon sehr labbrig sein, was dazu führt, dass das Packgewicht deutlich geringer ausfallen muss. Das wiederum bedeutet, dass mehr Kartons als geplant für den Umzug benötigt werden.

Kostenfaktor: Umzug selbst durchführen vs. Umzugsfirma

Obwohl es kostenlose Umzugskartons in Köln gibt, entstehen bei einem selbst organisierten Umzug einige Kosten. Freunde, Familie und Bekannte möchten für die Arbeit „entlohnt“ werden, da ist also mindestens eine Tagesverpflegung fällig. Die behördlichen Genehmigungen für Halteverbotszonen oder weitere Dokumente kosten mindestens die An- und Abfahrt zur Behörde. Lange stehen und warten kommen hinzu. Der größte Kostenfaktor jedoch sind weitere Verpackungsmaterialien, einen Transporter, eventuell zusätzlich einen Hänger oder gar einen Lastenaufzug. Fehlen Umzugshelfer? Dann müssen die ebenso gebührenpflichtig organisiert werden. Ob die dann zuverlässig am Umzugstag vor der Tür stehen, bleibt offen.

Mit einer Umzugsfirma gibt es nicht nur kostenlose Umzugskartons in Köln, sondern einen Pauschal-Service, der sich lohnt. Weniger Stress, keine Extrakosten, keine Kontaktaufnahme zu verschiedenen Unternehmen, kein enges Zeitmanagement, sondern alles aus einem Umzugsunternehmen inklusive Umzugskartons. Möbelpacker, Fahrer, Transporter, gegebenenfalls Möbellift, Behördengänge für Halteverbotszonen und vieles mehr. Am Ende kommen noch die fachgerechte Entrümpelung und die besenreine Wohnungs- oder Hausübergabe an den Besitzer hinzu.

Fazit für die Kostenlose Umzugskartons in Köln

Mit einem Umzugsunternehmen wie unserem bekommt jeder kostenlose Umzugskartons in Köln. Deshalb nimm jetzt gleich zu uns Kontakt auf!

Von | 2017-11-05T09:19:30+00:00 November 5th, 2017|Umzugsblog|