So einfach lässt sich durch Entrümpelung der Kaufpreis steigern!

Der Immobilienverkauf ist eine finanzträchtige Sache. Entsprechend gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie beabsichtigen, Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu verkaufen. Entscheidend ist dabei, wie Sie Ihre Immobilie präsentieren. Das beginnt bei der Erstellung eines aussagekräftigen Exposés und endet bei den Besichtigungen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Immobilie in Szene setzen können, um einen guten Verkaufspreis zu erzielen.

Erstellen Sie ein aussagekräftiges Exposé

Der Angebotspreis

Um ein Exposé zu erstellen, sollten Sie zunächst einen angemessenen Verkaufspreis festlegen. Vergleichen Sie dazu die Preise anderer Immobilien, die Ihrer in Lage und Ausstattung ähnlich sind. Setzen Sie den Preis nicht zu niedrig an, um Ihr Haus oder Ihre Wohnung nicht unter Marktwert zu verkaufen. Umgekehrt sollten Sie aber auch nicht zu viel verlangen, da Ihr Objekt sonst zum Ladenhüter werden kann.

 

Tipp: Wenn Sie sich wegen des Preises unsicher sind, lohnt es sich einen Immobilienmakler hinzuzuziehen. Neben der Immobilienbewertung übernimmt dieser auch die gesamte Vermarktung und den Verkaufsprozess für Sie.

Die Werbung

Sobald Sie einen guten Angebotspreis gefunden haben, gilt es alle wichtigen Informationen über Ihre Immobilie in einem ansprechenden Fließtext zusammenzufassen. Machen Sie gute und aussagekräftige Bilder Ihrer Immobilie. Bereits hier lohnt es sich, vorher zu entrümpeln. Wir helfen Ihnen dabei gerne. Das schafft Platz und lässt Ihre Immobilie größer, heller und geräumiger wirken. Fotografieren Sie das Objekt von innen und außen im Hellen, um es optimal darzustellen. Verbreiten Sie das Exposé auf allen gängigen Immobilienportalen und in Wochenzeitungen.

Präsentieren Sie Ihre Immobilie bei der Besichtigungen optimal

Bald schon werden sich die ersten Interessenten melden und Ihre Immobilie besichtigen wollen. Bedenken Sie, dass der erste Eindruck zählt. Nutzen Sie unseren Entrümpelungsservice, um Ihre Immobilie auf Vordermann zu bringen. Wir entsorgen unnötige Möbel und Dinge, die sich angesammelt haben, aber nicht mehr benötigt werden. Eine aufgeräumte Immobilie wirkt gleich wesentlich ansprechender. Waschen Sie vor der Besichtigung zudem alle Vorhänge und lüften Sie gründlich durch, das sorgt für Frische. Brühen Sie Kaffee auf und hängen Sie saubere Handtücher ins Gäste-WC, damit sich die potentiellen Käufer willkommen fühlen. Sie werden feststellen, dass ein positives Gefühl zu einer größeren Kaufbereitschaft führt. Kommen Interessenten mit einem guten Gefühl von der Besichtigung, sind Sie eher bereit einen höheren Immobilienpreis zu zahlen.

Suche

Letzte Beiträge

Büroumzug
Umzug nach Köln